Rammstein Ohne Dich Text

Zurück auf alle Rammstein Texte

Ich werde in die Tannen gehen
Dahin wo ich sie zuletzt gesehen
Doch der Abend wirft ein Tuch aufs Land
und auf die Wege hinterm Waldesrand
Und der Wald er steht so schwarz und leer
Weh mir, oh weh
Und die Vögel singen nicht mehr

Ohne dich kann ich nicht sein
Ohne dich
Mit dir bin ich auch allein
Ohne dich
Ohne dich zähl ich die Stunden ohne dich
Mit dir stehen die Sekunden
Lohnen nicht

Auf den Ästen in den Gräben
ist es nun still und ohne Leben
Und das Atmen fällt mir ach so schwer
Weh mir, oh weh
Und die Vögel singen nicht mehr

Ohne dich kann ich nicht sein
Ohne dich
Mit dir bin ich auch allein
Ohne dich
Ohne dich zähl ich die Stunden ohne dich
Mit dir stehen die Sekunden
Lohnen nicht ohne dich


Diese schwarzromantische Ballade wurde schon zu Zeiten des Albums Mutter geschrieben, passte aber aus dramaturgischen Gründen nicht mit darauf. Dass es keine qualitativen Gründe gewesen sein konnten, sieht man daran, dass „Ohne dich“ hier nun als Single ausgekoppelt wurde.

Das Video zeigt die sechs Rammstein-Mitglieder beim Bergsteigen. Till verunglückt dabei, doch statt den Abstieg zu versuchen, helfen ihm seine Freunde beim mühsamen Aufstieg auf den Gipfel, damit er letztendlich sein Ziel erreicht und mit Blick auf das Panorama stirbt.